Bloggen – eine reale Berufsmöglichkeit oder nur ein netter Zeitvertreib?

Es existieren über 428 Millionen Blogs zu den verschiedensten Themen, die von Millionen von Nutzern weltweit verfolgt werden.

Aber was ist Bloggen eigentlich und welche erfolgreichen Blogs gibt es auf dem deutschen Markt? In diesem Beitrag erhältst du allgemeine Informationen zum Thema “Bloggen” und lernst die erfolgreichsten deutschen Blogs kennen.

Was genau ist bloggen eigentlich?

Hast du schonmal ein Tagebuch geschrieben? Falls ja, stell dir vor, das Tagebuch wäre eine Website gewesen und statt eines Stiftes hättest du die Tastatur benutzt. Deine engsten Freunde, mit denen du deine Gedanken teilst, werden durch die Kommentarfunktion und deine Leser ersetzt – et voilà, du hast einen Blog!

So oder zumindest so ähnlich funktioniert das Bloggen im Allgemeinen.

Warum bloggt man?

Bloggen ist, wie der zuvor erwähnte Tagebucheintrag, einfach befreiend. Du schreibst deine Gedanken und Gefühle zu bestimmten Themen und Situationen nieder und kannst dir Meinungen deiner Leser einholen. In diesem Fall führst du einen Privatblog über dein Leben, der alle mögliche Themen behandelt.

Andere Blogs sind auf bestimmte Sachverhalte spezialisiert und zeigen nicht nur Tatsachen auf, sondern geben oftmals Tipps oder Ratschläge zur Umsetzung gesetzter Ziele oder zum Umgang mit bestimmten Situationen.

Wer kann bloggen?

Da „Blogger“ kein geschützter Begriff ist, kann sich jeder so nennen und dementsprechend kann auch jeder bloggen.

Jeder, der sich in einem bestimmten Thema auskennt und sein Wissen mit anderen teilen möchte, ebenso wie jeder, der einfach seine Gedanken niederschreiben möchte, kann einen Blog führen.

Den eigenen Blog starten

Worum geht es beim Bloggen?

Während die einen den Blog als eigenes Tagebuch benutzen und sich mit ihren Lesern über bestimmte Inhalte austauschen, nutzen andere den Blog als Plattform für spezielle Themen, als Referenz oder als Werbemittel. Ein Blog kann über absolut jedes Thema geführt werden.

Wie oft sollte man bloggen?

Wie oft du etwas auf deinem Blog posten solltest, hängt von der Thematik deines Blogs ab. Generell kann man sagen: Wenn du etwas Interessantes oder Themenrelevantes zu sagen hast, teile es mit deinen Lesern .
Allerdings ist es wichtig, deine Leser nicht mit Beiträgen zu bombardieren und mit der Zeit eine Auswertung vorzunehmen, wann deine Zielgruppe am aktivsten ist und wodurch du ihre Aufmerksamkeit bekommst .

Wie findet man das passende Thema?

Bevor du einen Blog startest, solltest du dir im Klaren werden, worüber du eigentlich schreiben möchtest. Soll es ein persönlicher Blog über dein Leben und deine Erfahrungen werden, möchtest du dich auf ein bestimmtes Thema spezialisieren oder vielleicht sogar potenzielle Kunden über deine Postings erreichen? Egal, welches Szenario auf dich zutrifft – schreibe über ein Thema, in dem du dich auskennst und habe keine Angst, spezielle Themen aufzugreifen.

Je enger eine Nische ist, desto weniger Konkurrenz hast du und wenn dabei auch noch deine Webpräsenz optimiert ist, erreichst du unter Umständen ein viel größeres Publikum, als ein allgemein gehaltener Blog.

Traumjob

Kann man mit dem Bloggen wirklich Geld verdienen?

Die Frage aller Fragen, die sich anfangs die meisten angehenden Blogger stellen. Ja, mit der Zeit kannst du mit einem Blog durchaus Geld verdienen.

Allerdings rate ich davon ab, nur des Geldes wegen zu bloggen, denn wirklich reich wirst du damit wahrscheinlich nicht werden. Bloggen sollte ein Bedürfnis sein, sich, seine Gedanken und seine Erfahrungen mitzuteilen und wirklich vom Herzen kommen. Nur wenn du gerne schreibst, wirst du es gut und erfolgreich machen.

Was sollte man beim bloggen beachten?

Du solltest deinem Blog auf jeden Fall über Social Media Profile vermarkten. Eigentlich logisch – in unserem Zeitalter ist der überwiegende Teil der Bevölkerung bei mindestens einer Social Media Plattform registriert, warum also nicht die enorme Reichweite zu deinen Gunsten nutzen?
Wähle dabei aus, wie du deinen Blog präsentieren willst, denn Facebook und Twitter beispielsweise setzen auf Texte, während Instagram mit visuellem Material wie Bildern und Videos triggert.

7 Erfolgreiche deutsche Blogs

Lerne die erfolgreichsten deutschen Blogs und ihre Themengebiete kennen, hole dir Inspiration und verschaffe dir Tipps und Ratschläge von Profis!

1. Affenblog – Als Unternehmer erfolgreich durchstarten

Darum geht’s: Hier findest du nicht nur frischen Input eines erfolgreichen Bloggers und begnadeten SEO-Managers, sondern erfährst, wie du deine Website optimieren kannst. Dabei geht es im Speziellen um die Contenterstellung und die Vermarktung deiner Seite.

Zielgruppe: Der Blog richtet sich an Blogger, Selbstständige und kleine bis mittelständische Unternehmen.

2. Planet Backpack – Genau das Richtige für Reisebegeisterte und digitale Nomaden

Darum geht’s: Auf ihrem Blog erzählt Conny dir, was sie auf ihren Reisen erlebt, schildert dir neue Eindrücke aus fremden Kulturen und gibt wertvolle Tipps rund ums Reisen.

Zielgruppe: Du reist gerne und wenn du mal nicht selber reist, informierst du dich gerne über die Reiseerlebnisse anderer.

3. Healthy Habits – bewusste Lebensweise für bessere Gesundheit

Darum geht’s: Durch die richtige Einstellung sich selbst gegenüber, gegenüber Sport, Ernährung und dem alltäglichen Konsum glücklich und ausgeglichen Leben.
Der Blog dreht sich hauptsächlich über die Themen Abnehmen und Wohlfühlen, wobei dir neben den zahlreichen Blogbeiträgen auch eBooks, Kurse und leckere Rezepte zur Verfügung stehen.

Zielgruppe: Alle, die Wert auf einen gesunden Lebensstil legen und sich dabei gerne inspirieren lassen.

4. Gedankenpower – Neue Anreize für deine berufliche Zukunft

Darum geht’s: Anil gibt dir wertvolle Tipps rund um deine berufliche Situation und deine Selbstwahrnehmung und motiviert dich, das meiste aus dir herauszuholen und in ein erfülltes Leben zu starten.

Zielgruppe: Menschen, die eine direkte und offene Kommunikation bevorzugen und ihre berufliche Situation ändern möchten.

Gedanken

5. Man on a Mission – das Männermagazin

Darum geht’s: Der Weblog deckt eine große Palette an Themen ab und behandelt typisch männliche Interessen in Kategorien wie “Autos” und “Babes”, ebenso wie die aktuellsten News aus den verschiedensten Bereichen. Abgerundet wird die Webseite durch einen „Spaß-Abteil“, der für Abwechslung und gute Stimmung zwischendurch sorgt.

Zielgruppe: Ein Männermagazin, das sich aufgrund der riesigen Themenauswahl nicht nur für Männer eignet.

6. Grenzwissenschaft aktuell – Auch spezielle Themen können punkten

Darum geht’s: Dieser Blog ist der beste Beweis, dass spezifische Inhalte großen Erfolg haben können. Hier geht es um Themen rund um das Weltall, neue wissenschaftliche Entdeckungen, geschichtliche Fakten und vieles mehr. Fans von Sci-Fi und alternativen Themen kommen hier garantiert auf ihre Kosten.

Zielgruppe: Menschen, die sich für mehr als „Fernsehnachrichten” interessieren und auf der Suche nach neuen Perspektiven und Eindrücken sind.

7. Lustich – Darf es heut‘ ’was Lustiges sein?

Darum geht’s: Einer der beliebtesten Blogs, der eine riesige Sammlung an lustigen Videos, Bildern und Witzen in verschiedenen Unterkategorien bietet. Perfekt für die Ablenkung zwischendurch oder als Aufmunterung nach einem harten Tag.

Zielgruppe: Einfach alle, die eine Portion Humor vertragen können.

Fazit: Bloggen ist kein Beruf, sondern vielmehr eine Berufung! Mit viel Engagement, Hingabe und Geduld kannst du es schaffen, deinen eigenen erfolgreichen Weblog aufzuziehen.
Falls du professionelle Unterstützung bei der Verfassung von Blogbeiträgen benötigst, freue ich mich auf deine Nachricht!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen